Giotto Dual Boiler Pid – GEV2BPID

230V: 2.389,00
120V: 2.627,00

Das Modell Professional 2 Boiler Pid ist eine Espresso- und Cappuccinomaschine, die über zwei getrennte Boiler verfügt – einen für den Kaffeebezug und einen für Dampf/Heisswasser. Die Temperaturregelung erfolgt bei diesem Gerät über PID.

Bessere Stabilität der Temperatur durch den getrennten Brühboiler für Kaffeebezug mittels PID.

Dampf- und Heisswasserbezug über den Dampfboiler, dessen Temperaturregelung ebenfalls über PID erfolgt.

Die Elektropumpe, die sowohl über Wassertank als auch über Festwasseranschluß genutzt werden kann, vervollständigen die besonderen Merkmale dieses Modells.

Leeren
Art.-Nr.: GEV2BPID Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

FEDEX

Gehäuse aus lackiertem Stahl. (AISI 304)


Brühgruppen aus verchromtem Messing mit Vorbrühkammer


Doppelkesselanlage für eine optimale Kaffee und Dampf / Heißwasser Leistungen


Kupferkessel für kaffeewasser inhalt: 0,6 lt   (1000W – 220-240Vac) – (850W – 120Vac)


Dampf / Heißwasser-Kessel: 1,8 lt  (1300W – 220-240Vac) – (850W – 120Vac)


Fassungsvermögen Wassertank 2,9 Liter. Anschlussmöglichkeit an die Wasserversorgung über Schlauch Edelstahl vermittelt Schalter


Elektronische Steuerung Stausee Wasserstand


Elektronischer Wasserstandsregler


Elektronische Regelung der Kesselwasserstand


Antivakuumschutz


Dampfdüse gegen Sonnenbrand


Warmwasseraustritt gegen Burn


Manometer für die Kesseldruckregelung


Manometer zur Kontrolle des Druckpumpe


Pid System


Ruckstellbare Thermosicherung


Breite / Tiefe / Höhe 300 x 430 x 425 mm.


Spannungsversorgung 220-240 Volt 50Hz – 120 Volt 60Hz


Aufgenommene Leistung 2400 W – 220-240 Volt 50Hz – 1800 W – 120 Volt 60Hz


ÜBERPRÜFUNG DES PUMPENDRUCKS BEI DER KAFFEEZUBEREITUNG

Anhand des Manometers, der sich an der Brühgruppe befindet, hat man die Möglichkeit, den Druck mit dem der Kaffee zubereitet wird, abzulesen. Diese Anzeige gibt dem Barista den Hinweis, auf die richtige Kaffeemahlung, auf das richtige Anpressen des Kaffeemehls und auf die Dosierung im Sieb zu achten.
Wenn der Pumpendruck zu gering ist (9 BAR wird ab Werk eingestellt), ist es ein Hinweis dafür, daß entweder der Mahlgrad zu grob eingestellt ist, oder dass das Kaffeemehl nicht richtig angepresst wurde oder dass die Dosierung nicht ausreichend war.

 

Sehen Sie das Video

Das könnte dir auch gefallen…